Pages

Quarkkekse

 



An manchen Tagen bedarf es kein allzu aufwendiges oder ungesundes Rezept. Ich versuche immer öfter Alternativen für die ganzen supersüßen, leider ungesunden Leckereien zu finden. Am Sonntag bin ich dann auf die Quarkkekse gestoßen, die einfach unglaublich einfach zu backen sind. 

Zutaten: 

250g        Magerquark 
200g        Dinkelmehl 
2 Pck        Vanilinzucker 



Zubereitung: 

Den Quark zusammen mit dem Mehl und einem Päckchen Vanillezucker zu einer Masse kneten. Den Teig in kleine Kugeln formen und auf dem Ofenblech verteilen. Als Nächstes bestreut ihr die Teilkugeln mit dem Rest Vanillezucker, damit sie ein wenig an süße gewinnen. Anschließen braucht ihr etwas Geduld, denn die Kekse müssen bei 180° ca. 30 Minuten backen. Am besten ab und zu reinsehen, bis die Kekse goldbraun aussehen. Dann guten Appetit. 


Tipp: Nach Belieben können auch Schokoladenstücken, Cranberrys oder Haferflocken mit untergemischt werde. Mein Favorit ist definitiv die Cranberryvariante. 




P.S. Ihr dürft mir jetzt auch gerne einen Daumen hoch bei Facebook geben. :) 

Hannah

Kommentare:

  1. Ach wie lecker, die muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  2. Quarkkekse habe ich noch nie gemacht, aber die sehen richtig lecker aus :)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich nach einem einfachen Rezept, toll! :)
    Ich bin ein Freund von einfachen Dingen, und alles mit Quark schmeckt super. Werde diese Kekse auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Grüße aus Nürnberg,
    Njunia

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super simpel:) Ich mag so einfache Rezepte immer gern!

    Laura<3
    Mein Blog:)

    AntwortenLöschen
  5. Klingt einfach und sieht total lecker aus. Danke für das tolle Rezept :)

    Liebe Grüße Martina
    www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  6. klingt interessant, von quarkkeksen habe ich vorher auch noch nichts gehört :D aber sehen gut aus! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe solche Rezepte zum Nachmachen!
    sieht mega lecker aus ♥

    Liebe Grüße
    A NICE AMY

    AntwortenLöschen
  8. ohh die sehen echt lecker aus und gehen so schnell! Das Rezept werde ich mir definitiv merken^^

    Alles Liebe,
    Hanna:)

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sehen wirklich super lecker aus! Das Rezept scheint ja wirklich sehr einfach zu sein :)
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ich glaube die muss ich machen, um mich zum einen weiterhin erfolgreich vom Lernen abzuhalten und zum anderen dann auch leckere Nervennahrung zu haben. Leeeecker!

    AntwortenLöschen

Instagram