Pages

Impressionen Ørestad


Ørestad ist der neuste Stadtteil von Kopenhagen. Er wurde seit 1992 als eine Planstadt errichtet und bildet einen wunderbaren Kontrast zum alten Stadtzentrum. Umgeben von Natur ragt das neue Gebiet auf der Insel Amagar hervor. Die Gebäude bestehen zum Großteil aus Glas und machen das Motto "Wir haben nichts zu verbergen" der Dänen deutlich. Design spielt auch in der Architektur eine maßgebende Rolle. Das Ziel ist es, günstig stilvollen Wohnraum zu schaffen. 














MerkenMerken

Kommentare:

  1. Oh die Bilder sind wunderschön! Ich liebe moderne Architektur insbesondere in Verbindung mit alten Stadtkernen!
    -Kopenhagen rückt auf meiner To-See-Liste immer weiter nach oben:D

    Liebst, Seline
    http://selscloset.com

    AntwortenLöschen
  2. Wow, tolle Fotos. Jedoch bin ich der Meinung, dass die heutige Architektur nichts im Vergleich zu früher ist
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder geben wirklich einen guten Eindruck wieder!
    Unfassbar wie offen und durchsichtig alles ist :D
    Auch wenn mir die Gläserwand gefällt, muss ich mich Cleo anschließen.
    Das Gemütliche, Verschnörkelte, Alte, Rustikale gefällt mir da doch immer besser :)
    Trotzdem ist die Vielfalt an (Wohn-)Stilen ja gerade das schöne ;)

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  4. Die Architektur gefällt mir total gut, mal was ganz anderes.
    Kopenhagen ist grad wieder ein Stückchen weiter nach oben gerutscht auf meiner Bucket-List :D

    Liebste Grüße
    Mai von SPARKLEANDSAND.com

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Bilder! Ich habe dort im Mai für einen Monat gewohnt, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich mich in den älteren Stadtteilen von Kopenhagen um einiges wohler gefühlt habe :-D Schau unbedingt mal im Field's vorbei, aber das hast du bestimmt schon :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen